Sibylle Wälty

Porträt 

Sibylle Wälty forscht seit Juni 2016 als Doktorandin am ETH Wohnforum – ETH CASE. Sie ist diplomierte Architektin ETH Zürich, besitzt einen MSc Real Estate der Universität Krems sowie ein CAS RIS/GIS in „Räumliche Informationssysteme“ an der ETH Zürich.

In ihrem angewandt interdisziplinären Forschungsprojekt des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) „Wie wachsen: Planung für eine ganzheitlich nachhaltige Landnutzung“, formuliert sie gemeinsam mit ihrem juristischen Projektpartner die Grundlage für eine konditional-dynamische und einschliessende, auf die Umsetzung des haushälterischen Umgangs mit dem Boden, ausgelegte Raumentwicklung.

Mit ihrer Firma Researchier GmbH berät sie Interessensvertreter bei der Transformation der gebauten Umwelt zu einem ganzheitlich nachhaltigen, auf Fussgänger und Radfahrer ausgerichteten Raum.

Veranstaltungen/Publikationsliste

 

Schwerpunkte 

Urban analytics, urban design, holistically sustainable, dynamic planning opportunities, projecting theoretical pictures, land use planning tool