Diversität statt Uniformität. Ein Plädoyer für neue Wohnformen in der Schweiz